Uncategorized

Der Cheshire Familien Mord

Im Jahr 2007 wurde die Familie Petit – Jennifer Hawke-Petit und ihre beiden Töchter im Teenageralter – in ihrem Haus in Connecticut überfallen und ermordet. Der Vater Dr. William Petit wurde verletzt, konnte aber mit dem Leben davonkommen, bevor die Täter das Haus niederbrannten.

Zwei auf Bewährung entlassene Einbrecher, Joshua Komisarjevsky und Steven Hayes, hatten es auf die Familie abgesehen, als Jennifer und ihre 17-jährige Tochter Hayley in einem Lebensmittelladen waren. Sie folgten ihnen nach Hause und folterten sie brutal, bevor sie sie töteten.

Hayley und ihre 11-jährige Schwester Michaela starben an einer Rauchvergiftung, als sie an ihre Betten gefesselt wurden, und Jennifer starb durch Strangulation. Die Details des Verbrechens sind schockierend und unerträglich, denn es wurde bekannt, dass die Polizei zwar wusste, dass die Familie als Geiseln gehalten wurde, aber zu lange die Straße absicherte, anstatt das Haus zu stürmen, um der Familie zu helfen.

Die Mörder wurden zum Tode verurteilt, dies wurde später in lebenslange Haft umgewandelt, da Connecticut 2012 die Todesstrafe abschaffte.

 

SchattenZirkus

Hallo! Mein Name ist Ali , 22 Jahre alt und wohne in Deutschland. Ich bin der Gründer des SchattenZirkus. Wenn man meinen Charakter beschreiben soll, würde ich sagen : Verrückt oder Psychopathisch. Ich freue mich das ihr hierher gefunden habt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"