AllgemeinFakten

13 skurrile Fakten über Adolf Hitler

Hitlers verborgene Geheimnisse

1. Hitler war kein Vegetarier

Dass Hitler Vegetarier war, passt gut in das Bild, das der Führer von sich zeigen wollte: Er wollte wie der einsame Asket aussehen, der sich für den Staat opfert. Die Wirklichkeit ist allerdings eine andere.
Hans Schirmer, ein Münchner Arzt, der Hitler in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg ein Bild abgekauft hatte, erinnerte sich, dass dieser von dem Geld sofort ein paar Wiener Würstl gekauft hat. Auch seine Münchner Vermieterin Anna Pop vergaß nicht, dass er sich regelmäßig Wurst kaufte.

Zum Vegetarier wurde Hitler angeblich erst nach dem Selbstmord seiner Nichte Geli Raubal, zu der er eine sehr innige Beziehung hatte. Nach der Obduktion der Leiche hätte er sich fortan geweigert, je wieder Fleisch zu essen. Allerdings ist auch das ein Mythos. Denn eine Obduktion von Raubals Leiche hat nie stattgefunden. Stattdessen ist glaubhaft überliefert, dass Hitler zumindest Leberknödel auch weiterhin genossen hat – von seiner Schwester zubereitet auf dem Obersalzberg und zu Besuch bei den Wagner-Festspielen in der Villa Wahnfried.

1 2Nächste Seite
Tags
Advertisement

SchattenZirkus

Hallo! Mein Name ist Ali , 22 Jahre alt und wohne in Deutschland. Ich bin der Gründer des SchattenZirkus. Wenn man meinen Charakter beschreiben soll, würde ich sagen : Verrückt oder Psychopathisch. Ich freue mich das ihr hierher gefunden habt.

Related Articles

One Comment

  1. Pingback: Top 10 der schrecklichsten Nazi-Menschenversuche - SchattenZirkus

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close

Adblock Detected

Bitte deaktiviere deinen Adblocker um uns zu unterstützen