AllgemeinFaktenGift

3 Rausch-Drogen aus dem Supermarkt

3 scheinbar harmlose Gewürze und deren Wirkungen bei Überdosen

Dass Alkohol und Zigaretten in jedem Supermarkt quasi schon zur Basisausstattung gehören ist wohl jedem klar.
Doch nur die wenigsten Menschen wissen, dass scheinbar ungefährliche Gewürze und Pflanzen aus dem Supermarkt um die Ecke bei hohen Dosen zum Rausch- und sogar zum Tod führen können.

Muskatnuss

Die Muskatnuss ist eine harmlos aussehende Nuss, welche in der Küche meist als Gewürz, zum Beispiel für Kartoffelbrei verwendet wird.
Da der Geschmack der Muskatnuss sehr stark ist, werden in der Gastronomie jedoch nur geringe Mengen von ca. 0,1-1 Gramm verwendet.

Dosierung und Konsumform:

Wenn man jedoch eine Menge von 4- bis maximal 20g meist schluckt (oral), oder per „Joint“ mit Tabak gemischt raucht, kann es zu einem Rausch kommen.

Wirkung:

Die erwünschte Wirkung kann sich durch Verzerrung des Raum-Zeit-Gefühls, Halluzinationen bis hin zu Sinnestäuschungen bemerkbar machen.
Da die Nebenwirkungen (zB. starke Übelkeit bis hin zum Erbrechen) im Vergleich zur erwünschten Wirkung viel zu unangenehm sind, ist die Muskatnuss als Rauschdroge eher weniger geeignet.
Außerdem kann der Trip „bis zu mehreren Tagen“ andauern.

1 2 3Nächste Seite
Tags
Advertisement

RitchCreepyPasta

15 Jahre alter Creepypasta-Vertoner auf Youtube und stolzer Admin bei Schattenzirkus.de

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Please consider supporting us by disabling your ad blocker