18+ ContentFakten Mörder

Daisy´s Destruction – Die grausigste Deep Web Story

Woraus haben die Videos bestanden?

Es ist wahrscheinlich das schrecklichste echte Foltervideo, das die Welt je gesehen hat.

„Es ist schlimmer als Kinderpornografie.“
Dies sagten einige Leute aus die sich einen solchen Clip besorgt hatten.

Die Videos bestanden nicht nur aus einem einzigen Opfer, obwohl Daisy mit 18 Monaten das jüngste von allen war, während die anderen Opfer Liza mit 12 und Cindy mit 11 Jahren waren (Quelle: Wikipedia). Liza und Cindy wurden von ihren Eltern freiwillig an Peter Scully gegeben, in der Hoffnung auf bessere Lebensbedingungen.

Die Videos sollen eine Dauer von 5-9 Minuten haben.

 

Nach Aussage der Zeugen bestanden die Videos daraus, dass das Mädchen das Baby auf verschiedene Weise folterte, z.B. ihre Geschlechtsteile mit Stoffclips beschnitten, heißes Wachs (wieder auf ihre Geschlechtsteile) tropfte, das Baby zur Befriedigung ihrer persönlichen sexuellen Bedürfnisse benutzt usw.

Sie fesselte sogar das Baby kopfüber und schlug sie stundenlang mit Seil und anderem Material, auch Liza und Cindy erlitten diese Folterungen, obwohl ihre Videos etwas anders in Typ und Folter waren als das, was Daisy erlitt.

Es reicht nur zu sagen, dass selbst die Polizisten, die Scully gefangen genommen und das Video gesehen haben, weinten, unter Schock standen und einige monatelang Albträume hatten.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7Nächste Seite

SchattenZirkus

Hallo! Mein Name ist Ali , 22 Jahre alt und wohne in Deutschland. Ich bin der Gründer des SchattenZirkus. Wenn man meinen Charakter beschreiben soll, würde ich sagen : Verrückt oder Psychopathisch. Ich freue mich das ihr hierher gefunden habt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"