AllgemeinFakten

Dumm gelaufen- Kuriose und irrsinnigen Tode

Bonus:
Des Todes feine Ironie

Aleksis Kivi war der erste professionelle Schriftsteller, der seine Werke auf Finnisch veröffentlichte. Äußerste Armut und Schizophrenie führten zu seinem frühen Tod mit gerade 38 Jahren. Knapp neun Monate nach seinem letzten Aufenthalt in einer Irrenanstalt hatte sein Bruder ihn in ein kleines Häusschen gebracht, wo Kivi seine letzten Wochen verbrachte. Am Silvestertag 1872 setzte sich Kivi auf und verkündete stolz: „Ich lebe!“ Kurz darauf war er tot.

 

Vorherige Seite 1 2 3 4

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"