AllgemeinFakten

HIV In Watermelons

Sommer in VAE(Vereinigte Arabische Emirate) können  höllisch sein, weshalb die Bewohner Wassermelonen bevorzugen, um die Hitze zu schlagen. Aber eine beliebte städtische Legende, die um die Weinrebe des Landes herum zirkuliert, ist die Anwesenheit von HIV-infiziertem Blut in Wassermelonen.
Das Gerücht besagt, dass Wassermelonen, die aus einem anderen arabischen Land importiert wurden, von böswilligen Organisationen infiziert wurden, um Angst und Chaos innerhalb der Region zu fördern. Der Glaube war bei Emiratis so weit verbreitet, dass die Regierung gezwungen war, eine öffentliches Statement über die Angelegenheit zu geben. Experten wurden in der Angelegenheit dazu gezogen. Sie sagten:  dass HIV nicht in Wassermelonen überleben konnte. Die Bewohner sollten jedoch beim Einkaufen für Wassermelonen von Straßenverkäufern Vorsicht walten lassen.
Wenn Sie einen Bissen aus einer saftigen Wassermelone nehmen,denken sie daran, dass dieser Bissen  Ihr Ticket für den AIDS-Club sein könnte.

Tags
Advertisement

SchattenZirkus

Hallo! Mein Name ist Ali , 22 Jahre alt und wohne in Deutschland. Ich bin der Gründer des SchattenZirkus. Wenn man meinen Charakter beschreiben soll, würde ich sagen : Verrückt oder Psychopathisch. Ich freue mich das ihr hierher gefunden habt.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close

Adblock Detected

Bitte deaktiviere deinen Adblocker um uns zu unterstützen