AllgemeinFakten

10 Grausame und ungewöhnliche Folter/Tötungs Methoden

Die Kranken Folter Methoden der Menschheit

Ling Chi, auch bekannt als „langsames Schneiden“ oder „Tod durch tausend Schnitte“, war eine in China praktizierte Methode der qualvollen Hinrichtung. Die Verurteilten wurden an einen Pfosten gefesselt und nach und nach wurden Haut und Gliedmaßen entfernt, was in der Regel in einem letzten Schnitt zum Herzen oder einer Enthauptung führte. Diese Methode wurde bereits im 10. Jahrhundert genutzt und fast tausend Jahre ausgeführt. Zum Glück wurde es 1905 verboten.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10Nächste Seite

SchattenZirkus

Hallo! Mein Name ist Ali , 22 Jahre alt und wohne in Deutschland. Ich bin der Gründer des SchattenZirkus. Wenn man meinen Charakter beschreiben soll, würde ich sagen : Verrückt oder Psychopathisch. Ich freue mich das ihr hierher gefunden habt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"